Kontakt

Astrid Wanek

09071/51-283

 

Landratsamt Dillingen a.d.Donau

Agenda 21

Große Allee 24

89407 Dillingen a.d.Donau

Telefon: 09071/51-283

Fax: 09071/5133-283

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ansprechpartner und weitere Informationen

Ab dem 25. Mai 2018 ist die von der Europäischen Union erlassene Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für die bayerischen Behörden unmittelbar anzuwenden. Gleichzeitigt tritt auch das neue Bayerische Datenschutzgesetz (BayDSG) in Kraft.

Das Landratsamt Dillingen ist –wie bisher- bestrebt, den Anforderungen an das Datenschutzrecht gerecht zu werden und erarbeitet auf der Grundlage der o.g. Regelungswerke umfassende und detaillierte Informationen, die in Kürze an dieser Stelle auf der Homepage veröffentlicht werden.

Vorab zusammengefasst die wichtigsten Informationen zum Datenschutz:

Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten gem. DSGVO:

Art. 3 Abs. 2 BayDSG-E 2018 stellt klar, dass Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne der DSGVO die für die Verarbeitung zuständige öffentliche Stelle ist. Im öffentlichen Bereich ist damit die Behörde oder sonstige öffentliche Stelle gemeint, die eine Datenverarbeitung zur Erfüllung ihrer Aufgaben durchführt.

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist damit:

Landratsamt Dillingen a. d. Donau, Große Allee 24, 89407 Dillingen a. d. Donau, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 09071/51-0

Behördlichen Datenschutzbeauftragten gem. Art. 37 DSGVO:

Art. 37 Abs. 1 DSGVO stellt klar, dass ein behördlicher Datenschutzbeauftragter benannt werden muss. Das Landratsamt Dillingen a. d. Donau hat einen DSB bestellt, die Kontaktdaten erhalten Sie auf der Homepage unter Landkreis & Bürgerservice / Landratsamt / Aufgaben / Datenschutzbeauftragter.

Unabhängige Aufsichtsbehörde gem. Art. 51 DSGVO:

Unabhängige Aufsichtsbehörde im Zusammenhang mit Datenschutz ist der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD). https://www.datenschutz-bayern.de

Informationspflicht und Recht auf Auskunft zu personenbezogenen Daten (Art. 13 bis 15):

Der Grundsatz der Transparenz setzt voraus, dass eine für die Öffentlichkeit oder die betroffene Person bestimmte Information präzise, leicht zugänglich und verständlich sowie in klarer und einfacher Sprache abgefasst ist und gegebenenfalls zusätzlich visuelle Elemente verwendet werden. Diese Information kann in elektronischer Form bereitgestellt werden, beispielsweise auf einer Website, wenn sie für die Öffentlichkeit bestimmt ist. Dies gilt insbesondere für Situationen, wo die große Zahl der Beteiligten und die Komplexität der dazu benötigten Technik es der betroffenen Person schwer machen, zu erkennen und nachzuvollziehen, ob, von wem und zu welchem Zweck sie betreffende personenbezogene Daten erfasst werden, wie etwa bei der Werbung im Internet.

Rund um die Messe

Hier finden Sie alle wertvollen Informationen rund um die nächste Fit for Job in Höchstädt.

Weiterlesen

Sponsoren

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Sponsoren, die die Fit for Job überhaupt erst ermöglichen.

Weiterlesen

Impressionen

Verschaffen Sie sich einen Eindruck von der Messe - vom Aufbau bis hin zum eigentlichen Event.

Weiterlesen